» » » Biker sammeln Spenden für Kindertagesstätte

Biker sammeln Spenden für Kindertagesstätte

eingetragen in: 2018, BiB-Presse-2018 | 0

Rhein-Sieg-Rundschau+19.04.2018

Biker sammeln Spenden für Kindertagesstätte

Camp im Juni am Flugplatz Hangelar – Integrativer Kindergarten „Flohzirkus“ will Spielpodeste anschaffen

Redakteur: Ralf Rohrmoser-von-Glasow

Foto: Biker in der Bundespolizei / Hansjörg Esser

Seit 2002 gibt es die Biker in der Bundespolizei, seit 2003 sammeln sie jedes Jahr bei ihrem Biker-Camp Spenden für einen guten Zweck. „Da sind seither rund 53.000 Euro zusammen gekommen“, erklärte der Vorsitzende des Fördervereins Dirk Stenzel nicht ohne Stolz bei der Vorstellung des diesjährigen Förderprojekts.

Das Geld wird an die Integrative Kindertagesstätte  „Flohzirkus“ gehen. Und die hat in diesem Jahr auch noch ein Jubiläum zu feiern, es gibt sie seit 25 Jahren. Frank Neises, Vorstand der Elterninitiative, die die Einrichtung betreibt, dankte den Bikern vor allem im Namen der Kinder.

Von den Mitteln sollen Spielpodeste aus natürlichen Materialien, Holz und Teppichen gekauft werden, jedes Element kostet zwischen 200 und 400 Euro. Beim Biker-Camp mit viel Programm kommen stets mehrere Tausend Euro zusammen.

„Kinder mit Einschränkungen können sich damit motorisch ausprobieren und ganz neue Erfahrungen machen“, erklärte Neises beim Vorstelltermin im neuen Huma-Einkaufszentrum.

Centermanager Klaus Kricks begrüßte Biker wie Eltern und Erzieherinnen in seinen Räumen. Zum zweiten Mal steilte er den Platz zur Verfügung. Die Motorräder konnten in der Mall aufgestellt werden. Es soll nicht das letzte Mal gewesen sein, sagte er.

Stenzel machte klar, dass die offene Bikergemeinschaft nicht nur aus Bundespolizisten besteht. Freunde, Bekannte und wer in die Truppe passt – alle könnten gerne mitmachen.

Das Biker-Camp läuft vom 8. bis 10.Juni auf dem FIugplatzgelände Hangelar. Am 8. Juni startet um 15.30 Uhr der elf Kilometer lange Bikerkorso zum Gottesdienst in St. Martinus Niederpleis.