» » » Gemeinsam lenken und gedenken

Gemeinsam lenken und gedenken

eingetragen in: 2016, BiB-Presse-2016 | 0

bike an business + 06.05.2016

Beim 12. Polizei-Biker-Gottesdienst ist jeder willkommen

Die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin lädt am 4. Juni 2016 zur gemeinsamen Prozessionsfahrt und Gottesdienst ein, um tödlich verunglückten Bikern und im Dienst getöteten Polizeibeamten zu gedenken

Redakteur: Sophie Renninger

Die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin lädt am 4. Juni 2016 zur gemeinsamen Prozessionsfahrt und Gottesdienst ein, um tödlich verunglückten Bikern und im Dienst getöteten Polizeibeamten zu gedenken.

Getreu dem Motto „Gemeinsam lenken und gedenken“ veranstaltet die Bundespolizei zusammen mit der Stadt Augustin und der privaten Fahrergemeinschaft „Biker in der Bundespolizei“ (BIB) ein deutschlandweit einzigartiges Event. Bereits zum zwölften Mal finden sich hunderte Motorradbegeisterte aus dem In-und Ausland zusammen, unter ihnen Polizeikradfahrer aus Belgien, Luxemburg, Frankreich und den Niederlanden, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern.

Bei der offenen Veranstaltung wird im Dienst getöteten Polizistinnen und Polizisten sowie tödlich verunglückten Bikern gedacht. Das Event beginnt um 15 Uhr mit der Aufstellung zur Motorrad-Prozessionsfahrt auf der Bundesgrenzschutzstraße in Sankt-Augustin Hangelar. Nach einem Segensgebet erfolgt um ca. 15 Uhr 30 eine Motorrad-Prozession durch das Stadtgebiet zum Gottesdienst in der Sankt Martinus Kirche in Niederpleis. Der Gottesdienst beginnt um 16 Uhr 30.

Anlässlich des Polizei-Biker-Gottesdienstes führt die Fahrergemeinschaft BIB ein „Biker-Camp“ auf dem Festgelände des Flughafen Hangelar vom 3. bis 5. Juni 2016 durch. Hier wartet ein buntes Informations-und Unterhaltungsprogramm auf die Besucher. Darüber hinaus wird in diesem Jahr der Verein „Okijusa“ (Offene Kinder- und Jugendarbeit Sankt Augustin) unterstützt.

Jeder ist willkommen: Ob als Biker in der Prozession, als Zuschauer an der Fahrtstrecke, als Teilnehmer des Gottesdienstes oder als Besucher des Biker-Camps, die Bundespolizei freut sich auf zahlreiche Motorradbegeisterte.

 

Hier zum Original-Artikel ➥